NOVENTI bringt in Kooperation mit ZAVA und gesund.de das erste gematik-konforme eRezept Deutschlands aus einer telemedizinischen Behandlung in die Apotheke vor Ort

München, 1. Juli 2021. Heute wurde das erste eRezept nach dem gematik-Standard in einer Telemedizin-Sprechstunde ausgestellt. Im Rahmen der eRezept Pilotphase in Berlin/Brandenburg wickelte eine an gesund.de angebundenen Apotheke vor Ort in Berlin dieses eRezept ab. Damit bilden NOVENTI, ZAVA und gesund.de weiterhin Deutschlands eRezept-Partnerschaft Nr.1 für die inhabergeführten Vor-Ort-Apotheken.

Die Beteiligung an den zahlreichen Pilotprojekten und Tests zum eRezept haben sich gelohnt: Die Warenwirtschaft PROKAS® aus dem Hause NOVENTI  konnte heute ein eRezept verarbeiten, welches zuvor nach einer telemedizinischen Konsultation durch eine Ärztin auf der ZAVA Sprechstunde.Online- Plattform erfolgreich und gematik-konform ausgestellt wurde (Abruf vom Fachdienst, Dispensierung und Quittierung). Der Berliner Patient erhielt nach der Videokonsultation mit der Internistin Dr. med. Anna Maria Malik aus Dortmund das eRezept. Der hierfür notwendige Token wurde dort mittels der Telematiksoftware „easyTI" von eHealth Experts erstellt und das eRezept signiert. Das eRezept wurde vom Patienten im Anschluss über die gesund.de-App an die eRezept-fähige Lilien-Apotheke am Theodor-Heuss-Platz in Berlin gesendet. Dort konnte Apothekeninhaber Dr. Armin Kabat das eRezept mit seiner Warenwirtschafts-Software erfolgreich vom Fachdienst abrufen und dispensieren. Dem Wunsch des Patienten entsprechend wurde das Medikament anschließend per Botendienst an seine Weddinger Adresse in Berlin zugestellt. Die korrekte Abgabe des Medikaments wurde mit den entsprechenden Dispensierungsdaten vom NOVENTI-System an den gematik-eRezeptspeicher zurückgemeldet. Die Apotheke erhielt die vorgesehene Abgabequittung als elektronischen Datensatz.

„Wir freuen uns sehr, jetzt auch sagen zu können, dass wir „gematik-eRezept-ready“ sind. So können wir sicherstellen, dass die Patientinnen und Patienten mit der sukzessiven Einführung des eRezepts ihre Rezepte weiterhin bequem in der Apotheke vor Ort einlösen können“, so Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI Health SE.

David Meinertz, Gründer und CEO der Online-Arztpraxis ZAVA, erklärt: „Das eRezept ist ein Riesensprung für die Telemedizin in Deutschland, da es einen direkten Mehrwert für die Patientinnen und Patienten bietet. Unnötige Wege und Wartezeiten entfallen – bei einer gleichzeitig effektiven medikamentösen Vor-Ort-Versorgung.“

Mit diesem gelungenen Pilotlauf - Deutschlands erstes Telemedizin-eRezept über die Telematikinfrastruktur der gematik zu verarbeiten - ist NOVENTI einen weiteren Schritt gegangen, die Digitalisierung im Dienste der Apotheke vor Ort zu gestalten. Gemeinsam mit ZAVA und gesund.de kann dem Patienten damit eine sichere und bequeme Patienten Journey geboten werden, die gleichzeitig die bestmögliche medikamentöse Versorgung über die Apotheke vor Ort garantiert.

Aufgrund der noch nicht vorliegenden KBV-Zertifizierung des eingesetzten Primärsystems (PVS) wird das abrechnungstechnische Verfahren nicht prozessiert.